ÜBER UNS

SIM [ 心, chinesisch (Hakka) ] bedeutet übersetzt Herz und soll vor allem für das mit Liebe zubereitete Essen, den Zusammenhalt der Familie und den Umgang mit unseren Gästen stehen.

SIM Kitchen ist ein Familienbetrieb mit chinesischen und indischen Wurzeln.

Im Jahr 1982 kamen Willi und Lin nach Österreich und arbeiteten im Restaurant "Happy Chinese" als sogenannte "Mädchen für alles". Wie es so oft in der Gastronomie vorkommt, gab es oft Personalmangel und die beiden wurden sowohl als Kellner als auch als Köche eingesetzt und lernten so alle Facetten der Gastronomie kennen. Nachdem sie sich in diesen und diversen anderen Aufgaben bewiesen hatten, übernahmen sie immer mehr Verantwortung im Restaurant. Nach jahrelanger Arbeit und mit einem Fünkchen Glück konnten die beiden das Restaurant übernehmen, da den damaligen Besitzer die Pension rief. 

Lin's Bruder Michael wurde als Koch ins Boot geholt und dessen Frau Dolly verstärkte das Team. 

Eine neue Herausforderung

Da sie immer nach neuen Herausforderungen suchten, trennten sich die Wege vorübergehend und verschiedene Restaurants in verschiedenen Städten wurden eröffnet. Unter anderem: "Willi", "New Wok" und "Nara", wo zufriedene Gäste den Stammkundenkreis vergrößerten. 

Nachdem Willi und Lin die Pension anstrebten, wurde das zuletzt in Baden geführte Restaurant "Willi" geschlossen. 

Als der Vorbesitzer des "Sängerhof" in Pension ging, ergriff Michael die Chance sich seinen Wunsch eines neuen, eigenen Restaurants zu erfüllen und mit Unterstützung der Familie die Erfahrungen und den Geschmack wieder in die Gegend zu bringen.

 

So entstand mit Hilfe der ganzen Familie SIM Kitchen.
 

Restaurant_Food_Kenny_06_07_2021-4493.jpg